Ausstellung Sound and Silence

Die Ausstellung Sound and Silence widmet sich dem Thema der Stille und des Schweigens im Feld der aktuellen Bildenden Kunst. Die Arbeit Redepausen wird Teil dieser Ausstellung vom 27. Mai – 05. September 2021 im Kunstmuseum Bonn sein.

Sound and Silence
Der Klang der Stille in der Kunst der Gegenwart 27.05. – 05.09.2021

Hier der Ausstellungsbeitrag Redepausen. Die Datei ist passwortgeschützt. Das Passwort kann gern hier angefordert werden.

Publikation erschienen

Der vorliegende Band ist eine Einführung in die komplexe und stetig wachsende „Kartographie einer Reise“. An einen fundierten Überblick über das Gesamtkonzept schließt die kommentierte Darstellung von künstlereigenen Büchern an, in denen Begrifflichkeiten von Gedächtnis, Erinnerung und Geschichte als Erzählungen anschaulich werden. Das Buch dient dem Leser als Leitfaden und Orientierung im Werk der Künstlerin.

Sigrid Sigurdsson
Kartographie einer Reise Geschichtserfahrung im offenen Archiv

Link zum modo Verlag

2020. Hg: Viola Hildebrand-Schat.
Texte von Sigrid Sigurdsson, Viola Hildebrand-Schat.
756 Seiten, 16,5 x 23,5 cm, deutsch, ca. 387 Abbildungen, Hardcover, Fadenheftung.
64,00 EUR
ISBN 978-3-86833-270-4

modo Verlag GmbH
Terlanerstraße 8 · D-79111 Freiburg Fax 0761-44969 · info@modoverlag.de

Einladung zur Subskription / Buchveröffentlichung 2020

Der zur Subskription angebotene Band ist die allererste Publikation, die einen umfassenden Einblick in das Werk von Sigrid Sigurdsson liefert. Neben einem Überblick über die offenen Archive führt sie in die Kartographie einer Reise ein. Erstmals liegt mit diesem Band eine Auswahl der von der Künstlerin verfassten Geschichten vor. Sie stellen neben den offenen Archiven einen zentralen Teil des Œuvres von Sigurdsson dar. Mit Zeichnungen und Objekten verknüpft veranschaulichen sie das weitverzweigte System, das Erinnerungs- und Geschichtsprozesse visualisiert.

Sigrid Sigurdsson
Kartographie einer Reise Geschichtserfahrung im offenen Archiv

Hg. Viola Hildebrand-Schat.
Mit Texten von Sigrid Sigurdsson und
einem kunsthistorischen Essay von Viola Hildebrand-Schat,
Deutsch, ca. 700 Seiten, ca. 600 Abbildungen, 17 x 24 cm, Softcover, Fadenheftung.
Mit verschiedenen Beilagen.
64,00 EUR
ISBN 978-3-86833-270-4
Erscheint im Frühjahr 2020

modo Verlag GmbH
Terlanerstraße 8 · D-79111 Freiburg Fax 0761-44969 · info@modoverlag.de

Diese Einladung mit ausführlicheren Informationen als PDF

Vergessen

– Warum wir nicht alles erinnern

7.3.2019 – 14.7.2019 Sonderausstellung
Vergessen. Alle kennen es, jeder tut es. Vergessen ist normal. Mal finden wir es lästig, mal hilfreich und tröstlich, dann wieder problematisch. Wie lässt es sich beschreiben? Ab dem 7. März 2019 nähert sich eine Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt dem Vergessen: Den Abläufen im Gehirn, dem Vergessen früher und heute, unserer Angst vor dem Vergessen, dem Wunsch zu vergessen und dem Gebot nicht zu vergessen, dem Nicht-Vergessen-Können und den Potentialen des Vergessens. Geschichte, Medizin, Psychoanalyse und Kunst begegnen sich.

https://historisches-museum-frankfurt.de/de/vergessen

Bucherscheinung: Die Bibliothek der Generationen

Kunststücke des historischen museums frankfurt, Band 5

Henrich Editionen

Herausgeber: Angela Jannelli
Hardcover
25 × 20 cm
96 Seiten mit 80 Abbildungen

Die Bibliothek der Generationen (vormals Bibliothek der Alten) ist ein von Sigrid Sigurdsson initiiertes künstlerisches Erinnerungsprojekt im Historischen Museum Frankfurt, das von über 100 Autor/innen mit Leben gefüllt wird. Mit einer Laufzeit von 105 Jahren (2000 – 2105) ist das Projekt generationenübergreifend angelegt. Weiterlesen